Gebet in Zeiten von Corona

Der Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Lüdenscheid-Plettenberg schreibt:

Liebe Gemeinde,
wir möchten in dieser Zeit der Coronakrise,
Sie alle einladen,

dieses Gebet in Verbundenheit mit der Gemeinde und allen Christen 
jeden Mittag um 12 Uhr (unsere Glocken läuten zum Angelusgebet)
miteinander zu beten, ob zu Hause am Küchentisch, am Arbeitsplatz,
oder wo auch immer, im Bewusstsein, dass Gott Gebete erhört.

 

"Guter Gott, wir bitten Dich um Deinen Beistand in dieser unseren Zeit.
Sei Du bei allen Erkrankten und Leidenden.
Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie,
allen Krankenschwestern und Pflegern Kraft in dieser extremen Belastung,
den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit.
Wir beten für alle, die einen großen materielle Schaden haben oder befürchten.
Guter Gott, wir bitten Dich für alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können. Berühre Du ihre Herzen mit Deiner Sanftheit und Liebe.
Wir beten, dass diese Epidemie abschwillt, dass die Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann.
Hilf uns und allen Verantwortlichen in der Politik, dass das Leid der sich auf der Flucht befindlichen Menschen und das der Menschen in Kriegs- und Krisengebieten nicht in Vergessenheit gerät.
Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.
Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist,
dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daher kommt.
Mach uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen.
Guter Gott, Dir vertrauen wir uns und Deine ganze Welt an.
Amen"

Ursprung: Kath. Pfarrgemeinde St. Willehad, Wilhelmshaven

In ökumenischer Verbundenheit läuten wir in Zeiten von Corona eine Gebetsglocke auch abends um 19.30 Uhr. Dies in der Hoffnung, dass viele vor Gott treten um ihn zu bitten, die Seuche zu beenden.

Ergänzendes Angebot:

Montag, Mittwoch und Freitag sammelt Diakonin Kristina Ashoff aus dem Nachbarbezirk persönliche Anliegen und Fürbitten, die sie ins Mittagsgebet mit hinein nimmt. Dazu wird eine Kerze angezündet und ein Segen gesprochen. Sie sind eingeladen Ihre Anliegen ganz persönlich weiterzugeben und für sich beten zu lassen.

Die Kontaktdaten finden Sie hier

Kontakte

Bezirksbüro Grevenbrück
Frau Beate Limper
Siegener Str. 13
57368 Lennestadt-Grevenbrück

Tel   02721/2166
Mail
lp-kg-grevenbrueckdontospamme@gowaway.kk-ekvw.de


Pfarrer Schliebener / Pfarrerin Warns

Diakon Sven Vorderbrück